Stark für den Tag

Anker.jpg

Kontakt

Postanschrift:

Katholische Arbeitsgemeinschaft Müttergenesung
im Erzbistum Köln (KAG), Marzellenstraße 32,
50668 Köln

Besucheranschrift:

Domstraße 18, 50668 Köln

Tel: 0221/1642-7251
Fax: 0221/1642-7254
E-Mail:
E-Mail

 

Sie sammeln seit Jahrzehnten

Glessen2017web

5.9.2017  – Eine Art Premiere fand kürzlich in Bergheim-Glessen statt. Hier wurden bei einer Feierstunde die ersten Ehrenurkunden für engagierte Sammlerinnen überreicht, die First Lady Elke Büdenbender als neue Schirmherrin des Müttergenesungswerkes unterschrieben hat.

Dann wird ein Kurantrag genehmigt

Kurbedingungen

7.9.2016 – Wann wird eine Reha- oder Präventionsmaßnahme genehmigt? Dazu müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. In erster Linie muss die Maßnahme ärztlich attestiert und die Kurbedürftigkeit festgestellt werden.

Eine starke Frau wird geehrt

Elly-Heuss-web

19.5.2017  – Es gibt sie in Berlin, Oberhausen, Bad Oldesloe und Betzdorf und nun auch in Bergheim-Glessen: Eine Straße, die nach der Gründerin des Müttergenesungswerkes, Elly Heuss-Knapp, benannt wurde. Rechtzeitig zu Beginn der Sammlung wurde das Straßenschild für die neue Elly Heuss-Straße aufgestellt.

Modellprojekt mit Ehrenamtlichen

BeratungHeckingweb

14.7.2016 – Die ersten ehrenamtlichen Kurlotsinnen haben ihre Arbeit im Rhein-Sieg-Kreis, links- und rechtsrheinisch und im Kreis Euskirchen bereits im letzten Jahr aufgenommen. Nun gibt es das Angebot auch für Much im Rhein-Sieg-Kreis.